Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Termine März 2017

Business-Talk in Düsseldorf „Familienfreundlichkeit als Attraktivitätsfaktor“

31.03.17 09:30 - 31.03.17 11:30

Die Provinzial Rheinland Versicherung AG veranstaltet gemeinsam mit der Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW am 31. März 2017 von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr einen Business-Talk in Düsseldorf.

Der Business-Talk steht unter der Überschrift „Familienfreundlichkeit als Attraktivitätsfaktor“ und richtet sich insbesondere an Geschäftsführer(-innnen) und Personalverantwortliche sowie an Mitarbeitende aus Personalabteilungen.

Die Veranstaltung bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken. In einer Podiumsdiskussion wird die nordhrein-westfälische Familienministerin Kampmann über die betrieblichen Möglichkeiten einer gelingenden Vereinbarkeit von Familie und Beruf sprechen. Neben Ministerin Kampmann nehmen an der Diskussion teil:

  • Sabine Krummenerl, Vorstand Provinzial Rheinland Versicherungen
  • Ronald Reschke, Gründer und Geschäftsführer Fashionette GmbH
  • Michael Makoschey, Inhaber und Geschäftsführer Falken Apotheke
  • Prof. Dr. Alexander Cisik, Hochschullehrer an der Hochschule Niederrhein und Managementberater

Besonders freuen wir uns auf einen interessanten Austausch zwischen traditionellen Unternehmen und Unternehmen aus der Start-Up-Szene, zwischen Großunternehmen und kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Die Podiumsdiskussion wird moderiert von Dr. David Juncke, Leiter der Geschäftsstelle der Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW des NRW-Familienministeriums.

Veranstaltungsort

Provinzial Rheinland Versicherung AG, Provinzialplatz 1, 40591 Düsseldorf

Weitere Informationen

Bitte melden Sie sich per E-Mail für den Business-Talk an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Termine Juni 2017

Seminar „Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf umsetzen“

26.06.17 12:00 - 28.06.17 12:00

Das DGB-Bildungswerk NRW lädt vom 26. bis zum 28. Juni 2017 zum Seminar „Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf umsetzen“ nach Essen ein.

Für viele Beschäftigte, welche zunehmend familiäre Pflege- und Betreuungsaufgaben übernehmen, gewinnt die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf immer mehr an Bedeutung. Die Mehrzahl der berufstätigen Eltern wünscht sich eine partnerschaftliche Aufgabenteilung und wirtschaftliche Unabhängigkeit für beide Elternteile. Gleichzeitig sind Arbeitsbedingungen, die betriebliche Interessen und die Wünsche der Beschäftigten in Einklang bringen, eine wichtige Voraussetzung dafür, als Betrieb für qualifizierte Beschäftigte attraktiv zu bleiben. Somit steigen auch die Anforderungen an eine vereinbarkeitsorientierte Personalpolitik. Das Seminar vermittelt Fakten und praxisnahe Gestaltungsoptionen für eine gelingende Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Veranstaltungsort

InterCityHotel Essen, Hachestraße 10, 45127 Essen

Zielgruppen

Betriebsräte, Mitarbeitervertretungen, Schwerbehindertenvertretungen, Gleichstellungsbeauftragte, Personalräte

Weitere Informationen

Sie können sich hier zur Veranstaltung anmelden.

Die Seminarkostenpauschale beträgt 539 € (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 309 € für Unterkunft / Verpflegung (zzgl. USt).