Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Termine Mai 2017

Tag der Lokalen Bündnisse für Familie 2017: „Mehr Familie – In die Zukunft, fertig, los“

15.05.17 10:00 - 15.05.17 18:00

Der diesjährige Tag der Bundesinitiative „Lokale Bündnisse für Familie“ findet am 15. Mai 2017 statt und steht unter dem Motto „Mehr Familie – In die Zukunft, fertig, los“.

Seit mehr als zehn Jahren setzen sich die Lokalen Bündnisse für Familie in ganz Deutschland für familienfreundliche Lebens- und Arbeitsbedingungen ein. Familie und Zusammenleben werden sich auch in der Zukunft weiter wandeln. Deshalb stehen beim diesjährigen Aktionstag folgende Fragen im Mittelpunkt: Wie sieht die Zukunft für Familien vor Ort aus? Welche Angebote benötigen Familien in Zukunft in ihrem Lebensumfeld und mit welchen Maßnahmen können wir eine familien- und vereinbarkeitsfreundliche Kultur vor Ort weiter stärken? Wie stellen sich die Lokalen Bündnisse dafür auf?
Alle Lokalen Bündnisse für Familie und ihre Partner sind herzlich eingeladen, sich rund um den 15. Mai mit Aktionen zu beteiligen und vor Ort auf ihre Ideen, Projekte und Zukunftsperspektiven für Familien und ihre Bündnisarbeit aufmerksam zu machen.

Zielgruppe

Lokale Bündnisse für Familie und ihre Partner

Weitere Informationen

Melden Sie Ihre Aktion hier online an oder schreiben Sie eine E-Mail an info@lokale-buendnisse-fuer-familie.de.

Nähere Informationen zum Aktionstag 2017 finden Sie hier.

Seminar: „Der familienbewusste Betrieb – Männer im Fokus“

31.05.17 10:00 - 31.05.17 18:00

Das DGB-Bildungswerk NRW lädt am 31. Mai 2017 zum Seminar „Der familienbewusste Betrieb – Männer im Fokus“ nach Düsseldorf ein.

Männer übernehmen neben der Erwerbsarbeit zunehmend familiäre Betreuungs- und Pflegeaufgaben. Gleichzeitig sind die Bedingungen am Arbeitsplatz oftmals nicht vereinbarkeitsorientiert. Beispiele dafür sind Mehrarbeit, eine betriebliche Anwesenheitskultur oder Unverständnis seitens des Arbeitgebers/der KollegInnen darüber, dass ein Mann zugunsten der Familie seine Arbeitszeit reduziert. Nicht immer fühlen sich Männer im Betrieb oder in der Dienststelle bei diesen Herausforderungen wahrgenommen. Das Seminar zeigt den Gestaltungsauftrag und Handlungsoptionen der betrieblichen Interessenvertretung bzgl. familienorientierter Maßnahmen für Männer auf.

Veranstaltungsort

ver.di-Landesbezirk NRW, Karlstraße 123-127, 40210 Düsseldorf

Zielgruppe

Betriebsräte, Mitarbeitervertretungen, Schwerbehindertenvertretungen, Gleichstellungsbeauftragte, Personalräte

Weitere Informationen

Sie können sich hier zur Veranstaltung anmelden.

Die Seminarkostenpauschale beträgt 225 € (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 35 € für Verpflegung (zzgl. USt).

Termine Juni 2017

9. Bundesnetzwerkkonferenz der Vereinbarkeitsprojekte und -initiativen

22.06.17 13:00 - 23.06.17 15:00

Am 22. und 23. Juni 2017 findet die 9. Bundesnetzwerkkonferenz der Vereinbarkeitsprojekte und -initiativen in Flensburg statt.

Die Bundesnetzwerkkonferenz geht auf eine Initiative des Bremer Verbundprojekts Beruf und Familie und des Kompetenzzentrums Vereinbarkeit Leben in Mecklenburg-Vorpommern zur bundesweiten Vernetzung von Vereinbarkeitsprojekten aus dem Jahr 2008 zurück. Da alle Teilnehmenden das Ziel verfolgen, familienbewusste Personalpolitik in Unternehmen voranzubringen, sind die Treffen auf Arbeitsebene als Plattform für den Erfahrungsaustausch konzipiert. Der jährliche Austausch soll Anknüpfungspunkte an die alltägliche Arbeit der Einzelnen bieten. Dazu gehört die Verständigung über strukturelle Bedingungen der einzelnen Projekte genauso wie die inhaltliche Diskussion, z.B. über Strategien, Zielgruppen oder Veranstaltungskonzepte.

Veranstaltungsort

Flensburger Rathaus, Rathausplatz 1, 24937 Flensburg

Weitere Informationen

Bitte melden Sie sich bis zum 28.04. durch eine kurze Mail an mix.svenja@flensburg.de zur Veranstaltung an und geben Sie Ihren Namen, Ihre Organisation und ein Schwerpunktthema an.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung fallen keine Kosten an.

Die Einladung und das vorläufige Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Seminar „Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf umsetzen“

26.06.17 12:00 - 28.06.17 12:00

Das DGB-Bildungswerk NRW lädt vom 26. bis zum 28. Juni 2017 zum Seminar „Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf umsetzen“ nach Essen ein.

Für viele Beschäftigte, welche zunehmend familiäre Pflege- und Betreuungsaufgaben übernehmen, gewinnt die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf immer mehr an Bedeutung. Die Mehrzahl der berufstätigen Eltern wünscht sich eine partnerschaftliche Aufgabenteilung und wirtschaftliche Unabhängigkeit für beide Elternteile. Gleichzeitig sind Arbeitsbedingungen, die betriebliche Interessen und die Wünsche der Beschäftigten in Einklang bringen, eine wichtige Voraussetzung dafür, als Betrieb für qualifizierte Beschäftigte attraktiv zu bleiben. Somit steigen auch die Anforderungen an eine vereinbarkeitsorientierte Personalpolitik. Das Seminar vermittelt Fakten und praxisnahe Gestaltungsoptionen für eine gelingende Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Veranstaltungsort

InterCityHotel Essen, Hachestraße 10, 45127 Essen

Zielgruppen

Betriebsräte, Mitarbeitervertretungen, Schwerbehindertenvertretungen, Gleichstellungsbeauftragte, Personalräte

Weitere Informationen

Sie können sich hier zur Veranstaltung anmelden.

Die Seminarkostenpauschale beträgt 539 € (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 309 € für Unterkunft / Verpflegung (zzgl. USt).